Neubau Pfarr- und Gemeindehaus St. Maria Geislingen

2. Preis – Wolfgang Helmle Freier Architekt, Ellwangen

NEUBAU PFARR- U. GEMEINDEHAUS ST. MARIA GEISLINGEN

Aus dem Preisgerichtsprotokoll:
…Zwischen Kirche und dem neuen Gemeindehaus entsteht durch diesen in seiner Setzung und Körnung angemessenen Baukörper ein einladender Kirchplatz, der in seiner Ausgestaltung mit den beiden Bestandsbäumen genau das richtige Maß von Offenheit und notwendigem Filter zur Überkinger Straße besitzt. …
Das neue Gemeindehaus wird über ein einladendes gläsernes Foyer erschlossen, von dem – wie gewünscht – alle wesentlichen Funktionen des Gemeinde- und Pfarrhauses auf kurzen Wegen erreicht werden können. Der Eingang befindet sich in der direkten Verlängerung des südlichen Kirchenportals und endet erst im grünen Innenhof, so dass eine lange Achse entstehen kann, an der alle wichtigen Funktionen auf kurzer Distanz aufgereiht sind.
Der Gemeindesaal ist durchgesteckt angeordnet, vom Kirchplatz und Innenhof gut belichtet und direkt erreichbar und somit auch in geteiltem Zustand wohlproportioniert und gut belichtet. …
Das Pfarramt ist im ersten Obergeschoss über die Treppe im Foyer gut auffindbar. In sich wirkt auch diese Nutzungseinheit räumlich gut durchgearbeitet. …Eine weitere Stärke der Arbeit ist der separat zugängliche Jugendbereich der einen eigenen Eingang von der Reußensteinstraße erhält, aber auch auf kurzem Weg über den Innenhof an die übrigen Gemeinderäume angeschlossen ist. Ebenso kann die Anordnung und innere Organisation der drei Appartements überzeugen, die vor allem durch den großzügigen Gartenbereich nach Süden eine hohe eigenständige Wohnqualität erhalten. …
Wirtschaftlich stellt die Arbeit den kompaktesten Beitrag im Verfahren dar, da sowohl in den Grundrissen,
aber auch in den Höhenentwicklungen sehr maßvoll mit der Bauaufgabe umgegangen ist, und die Flächenvorgaben nur unwesentlich um 6 Quadratmeter überschritten hat. …
Insgesamt ein sehr angemessener und maßvoller Beitrag, der durch seine gut durchgearbeitet Grundrisse und Gesamtgröße neben der Kirche überzeugen kann.

© Copyright Architekt Helmle I IMPRESSUM I DATENSCHUTZ